SPREEKANAL UND KUPFERGRABEN

Von der Fischerinsel zum Schinkelplatz

Die Stadtführung beginnt auf der Inselbrücke am Historischen Hafen Berlin. Entlang des Spreekanals passieren wir die Hochhäuser der Fischerinsel, deren Name noch heute an Bewohner der einstigen Doppelstadt Berlin-Cölln erinnert. Unser Weg führt uns weiter am Ufer des Kupfergrabens entlang, wo wir unter anderem gemeinsam auf der ältesten Brücke Berlins stehen, die spannenden Plänen der zukünftigen Flussnutzung sehen sowie interessante Zeugnisse des Sozialismus betrachten werden. Am Schinkelplatz endet unser Spaziergang mit einem Blick auf das Hauptportal der Rekonstruktion der Barockfassade des Berliner Stadtschlosses, die zum derzeit hier entstehenden Humboldt Forum gehört.

Organisatorisches zur Führung

 

Treffpunkt: Inselbrücke - Inselstraße Ecke Märkisches Ufer (Nähe U-Bahnhof Märkisches Museum)

Ende: Schinkelplatz

Dauer: 1 Stunde